2 starke Projekte bringen ein Dorf weiter nach vorne

Unter straelendem Sonnenschein gab es am 19. September auf dem Schulweg in Auwel-Holt eine Einweihung für gleich 2 Projekte, die sich für das Dorf vorbildlich ergänzen!

Auwel-Holter Vereinsfiguren:

In den Vereinen entstand vor ca. 1,5 Jahren auf der Vereinskopfrunde die Idee keinen traditionellen Wappen- oder Gildenbaum im Ort zu installieren. Es sollte was besonderes sein, was zukunftsträchtiges, was frisches, was eindeutiges.

In Verbindung mit der Künstlerin Beate Klein, welche Holter Wurzeln hat, dem Kopf der Organisation Stefan Trienekens und mit Dennis Pasen als Metallbauer und Umsetzer der Konzepte gab es ein Team, was sich dann seit 2020 um die 8 neuen Bewohner kümmerten.

Die Figuren wurden aus 10 mm dickem Material gefräst, und dann mit einer besonderen Note veredelt, so dass sie heute wetterfest und frisch designed vor der Kirche in Auwel-Holt stehen.
Zu Tränen gerührt sagte Beate Klein: „ Ich gebe Euch nun meine und Eure Kinder in vertrauensvolle Hände, achtet auf Sie und bewundert Sie. Denn die einzelnen Vereinsfiguren sind alle als Kinder umgesetzt worden!

Neben diesem emotionalen Projekt ist der Tauschtreff eher nutzenorientiert. Direkt neben der Schule steht ein Holzhaus, was nun zum Geben und Nehmen einlädt, dort können Bücher, Spiele, DVD’s und Cd’s getauscht werden!

Das Projekt hat eine Förderung von Leila erhalten, einer Organisation, die gerade im ländlichen Bereich Projekte fördert, die das Leben in Gemeinschaft fördert.

Die jeweiligen Vereinsvorsitzenden bei der Enthüllung der Figuren, Künstlerin Beate Klein (links).

Tauschtreff Auwel-Holt:

Die Idee stammt aus der Runde: „Attraktivität des Schulstandortes steigern“, denn neben dem tollen Gebäude, privaten Bus-Shuttle sind es doch die vielen kleinen Dinge, die unsere Schule ausmachen! Gesucht war eine Idee trotz Pandemie!

Auf dem Bild: Schulleiter Thomas Auler, Initiator Swen Feegers, Ortsbürgermeister Heiner Bons, Co-Initiator Bernd Wienhofen, Leila: Ute Neu, Pastor Francis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.